USA starten Cyber-Krieg gegen Iran, Russland und China

21 Feb

USA starten Cyber-Krieg gegen Iran, Russland und China

Washington (Press TV) Nach Angaben eines US-Experten haben die Vereinigten Staaten eine weit verbreitete feindliche Cyber-Kriegsführung gegen Iran, Russland und China ins Leben gerufen.
„Die Vereinigten Staaten, Russland und China sind ins Rennen um das weltweit mächtigste Arsenal von Computerviren, Würmern, Trojanische Pferde und andere Werkzeuge gestiegen, um dieses Arsenal im Cyber-Krieg gegen sich selbst und weniger entwickelte Nationen zu verwenden“, sagte Scott Borg, Direktor der Instituts US Cyber Consequences Unit und Berater der US-Regierung laut NBC News vom Mittwoch. Borg sagte: „Die USA halten sowohl Russland als auch China als Bedrohung in der Cyber-Welt“. Im Falle Russlands seien die USA auf Spionage und militärische Operationen konzentriert und Chinas Schwerpunkt sei Technologie-Diebstahl. “Im Cyberkrieg sind die Russen aus technischer Hinsicht ausgereift. Die Chinesen haben aber eine viel höhere Anzahl von Menschen in diesem Bereich engagiert“, sagte Borg und fügte hinzu, dass die USA bereits begonnen haben, Computer-Netzwerke in anderen Ländern anzugreifen. Dabei verwies er auf den Einsatz von Malware, Stuxnet und Flame für Angriffe auf das iranische Atomprogramm. Die US-Mandiant Internet Sicherheitsfirma bestätigte, dass die US-Regierung in Zusammenarbeit mit dem israelischen Regime versucht hat, Irans Atomprogramm durch Infizierung der Computer-Netzwerke zu stören. An dieser Anti-Iran-Aktion waren auch einige europäische Regierungen, darunter Deutschland, dem Vernehmen nach beteiligt. Borg gab ferner zu, dass Iran inzwischen trotz der Sanktionen der USA und der EU ernsthaft seine Fähigkeiten und Möglichkeiten in Form einer Cyber-Armee entwickelt hat.

( Fonte: http://www.german.irib.ir )

Annunci
%d blogger hanno fatto clic su Mi Piace per questo: